Startseite

Willkommen an Bord zur 4. Windjammerloge der Loge „Zur Weltbruderkette“ auf der Passat in Travemünde am 17. Juni 2017.

Die Passat © 2012 Ronald Pohlmann
Die Passat © 2012 Ronald Pohlmann

Die Anwesenheit der Passat im Lübecker Ostseehafen Travemünde begeistert Seeleute und Meeressüchtige aus aller Welt. Tausende von Touristen strömen nach Travemünde, um wenigstens einmal die Planken des alten Liners zu betreten. Die Viermastbark Passat gehörte zur Flotte der berühmten Flying-P-Liner.

Bei günstigen Winden segelten die Schiffe bis zu 18 Knoten schnell auf der Route von Hamburg um Kap Horn nach Chile. Die Passat geriet 1957 auf der Heimreise von Montevideo in einen schweren Sturm und musste mit Schlagseite als Nothafen Lissabon anlaufen. Kurz vorher war unter ähnlichen Umständen das Schwesternschiff – die Pamir – untergegangen. So beschloss man, die Passat außer Dienst zu stellen.

Es war die Hansestadt Lübeck, Haupt der einst mächtigen Hanse, die das stolze Schiff im Jahre 1959 rettete. Sie stellte es unter Denkmalschutz und gab ihm seinen festen Liegeplatz im Travemünder Hafen. Dieser vertraute Anblick der Passat prägt bis heute die Silhouette von Travemünde.

Liebe Brüder, es wartet auf Euch ein geschichtsträchtiger Ort, voller Stimmungen und Gefühle. Dieses Schiff wurde auch Windhund der Meere genannt, es wollte einst das schnellste unter seinen Geschwistern Preußen, Padua und Pamir sein. Bei diesen Rennen um die Welt wurden die Segler von selbstlosen Männern geführt, die in tiefer Leidenschaft mit ihren Schiffen verbunden waren.

Brüderlichkeit, Ehrlichkeit und feste Treue waren die Tugenden, die die Männer untereinander verbanden.

Lasst uns unsere Gemeinschaft auf diesen Planken bekräftigen, denn die Planken der Passat sind ein besonderer Ort voller Sehnsucht nach wahrer gelebter Humanität. Der richtige Ort, um Freimaurer bei einer Tempelarbeit im Lehrlingsgrad zu vereinen.

Daher freuen wir uns auf Eure Teilnahme. Wir hoffen Dich und Deine Begleitung bald herzlich an Bord begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Br. Egon Milbrod
Meister vom Stuhl der Loge „Zur Weltbruderkette“ i. O. Lübeck